Rutschsicherheit von Laufgangböden aus Gummi - KRAIBURG Praxiserfahrung
Rutschsicherheit von Laufgangböden aus Gummi - KRAIBURG Praxiserfahrung

Rutschsicherheit von Laufgangböden aus Gummi

An der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, Österreich, wurde 2011 ein Liegeboxenlaufstall mit innen liegendem Fressgang und außen liegenden Liegeboxen errichtet. Die Laufgänge wurden mit Laufgangmatten ausgelegt.

Im Sommer kam es durch oberflächliches Antrocknen von schlecht abgeschobenen Mistschichten vermehrt dazu, dass Kühe gerutscht sind. Deshalb wurde auf den beiden außen liegenden Laufgängen ein Teil der Fläche neu mit Laufgangmatten mit verbessertem Grip (profiKURA P) ausgelegt. Im Sommer 2015 wurden Messungen von tierbezogenen Kriterien durchgeführt und ausgewertet.

KRAIBURG profiKURA Laufgangmatte aus Gummi für besonders guten Grip und Klauenabrieb im Milchviehstall

profiKURA P:

  • tiergerechte Weichheit und verbesserter Grip
  • optimierter Klauenabrieb

Schrittlänge

Kühe machen längere Schritt auf KRAIBURG profiKURA P Laufgangmatte aus Gummi als auf Standardmatte

Anzahl Ausrutschen und Rutschlänge

Gesamtanzahl Tritte: je ca. 2.500

Kühe rutschen weniger und kürzer auf KRAIBURG profiKURA Laufgangmatte aus Gummi

Auf den 2011 montierten Laufgangmatten bewegen sich die Kühe sicher.
Auf profiKURA P wird die sichere Fortbewegung noch besser. Die Kühe rutschen bei ca. gleicher Trittanzahl deutlich weniger und kürzer.

Sollten die Kühe im Sommer durch angetrocknete Schmierschichten auf dem Laufgang vermehrt ausrutschen, hilft eine Reinigung mit Wasser. Sobald die Tiere direkten Kontakt zum Gummi haben, ist die Trittsicherheit wieder gewährleistet.

Quelle: Pöllinger A., Zentner A.: „Rutschsicherheit von gummierten Laufgangböden”, HBLFA Raumberg-Gumpenstein, 2016

Artikel herunterladen (PDF, 114 kB) »